Neue Mitglieder gewonnen: Umrahmt von Dirigent Sebastian Rosenberg (links), präsentierten sich die Neumitglieder Peter Bürgler, Ramon Betschart und Janik Hanselmann, ganz rechts Präsident Roman Flecklin.
Neue Mitglieder gewonnen: Umrahmt von Dirigent Sebastian Rosenberg (links), präsentierten sich die Neumitglieder Peter Bürgler, Ramon Betschart und Janik Hanselmann, ganz rechts Präsident Roman Flecklin.

Nachrichten

Brassband setzt auf Jugend

Die Brassband Musikverein Ibach blickt anlässlich ihrer 67. GV auf ein ereignisreiches Jahr unter dem Präsidium von Roman Flecklin zurück.

Nebst den wöchentlichen Proben konnten die Ibächler an elf Auftritten im vergangenen Jahr die Bevölkerung musikalisch erfreuen. Gleich zu Jahresbeginn wurde dem Verein die Ehre zuteil, mit Sepp Flecklin den ersten CISM-Veteranen (60 Jahre Aktivmusikant) feiern zu können. Als Höhepunkt galt klar die Teilnahme am Schwyzer Kantonalen Musikfest in Seewen. Die musikalische Mitgestaltung der 1.-August-Feier der Gemeinde Schwyz sowie das Frühschoppenkonzert an der Gewa in Seewen waren weitere Höhepunkte. Der BrassBsuech auf dem Grossstein war zusammen mit dem Brassabig im MythenForum in Schwyz nicht nur musikalisch, sondern auch zuhörermässig jeweils ein besonderes Highlight.

Mutationen

Leider werden uns fünf Aktive verlassen, sei es aus Altersgründen, wegen beruflichen Veränderungen oder auch aus gesundheitlichen Gründen. Demgegenüber konnten mit Ramon Betschart und Janik Hanselmann zwei junge Kornettisten sowie Peter Bürgler (Bariton) neu in den Verein aufgenommen werden. Dass der Verein auf die Jugend setzt, zeigt ja auch die kürzliche Wahl des erst 21-jährigen Dirigenten Sebastian Rosenberg. Einige Rotationen und Veränderungen ergaben sich auch im Vorstand. Nebst Präsident Roman Flecklin wurden Peter Maurer (neu Kassier) und Sigi Tschümperlin (neu Aktuar) bestätigt. Neu wurde Martin Kamer als Materialverwalter und Martin Simeon als Beisitzer gewählt. Silvia Schmid und Josef Steiner wurden als langjährige Vorstandsmitglieder verabschiedet.

Teilnahme am Eidg. Musikfest

Im diesjährigen Jahresprogramm gilt wohl die Teilnahme am Eidg. Musikfest in St. Gallen in der 2. Stärkeklasse Brassband am 19. Juni als grösste Herausforderung. Selbstverständlich fehlen auch die beiden publikumsträchtigen Anlässe Brass Bsuech bei der Sand und Kies AG sowie der Brassabig im MythenForum in Schwyz nicht im Programm.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

24.03.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/eaeEwf