Flavian, Annamarie und Ramon Imlig vom Alphornquartett Imlig.
Flavian, Annamarie und Ramon Imlig vom Alphornquartett Imlig.

Nachrichten

Büchel und Alphorn im Luzerner KKL

Zum fünften Mal fand das volkstümliche Konzert im KKL statt. Nach 2003 war auch das Goldauer Alphornquartett Imlig bereits zum zweiten Mal mit dabei und begeisterte das zahlreich erschienene Publikum.

Bereits die erste Melodie des Goldauer Alphornquartetts Imlig füllte am Samstag den mit 1800 Gästen besetzten Saal des KKL mit warmen und weichen Klängen. Für den zweiten Auftritt des Quartetts wechselten die Goldauer zum Büchel, dabei wurde die Komposition «Bättruef vo de Zingelalp» von Armin Imlig uraufgeführt. Das volkstümliche Konzert fand dieses Jahr bereits zum fünften Mal statt. Nach 2003 durfte das Alphornquartett Imlig bereits zum zweiten Mal mit dabei sein.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

21.10.2009

Webcode

schwyzkultur.ch/ZLEknK