Burlet neuer Präsident der MG Reichenburg - 1

Nachrichten

Burlet neuer Präsident der MG Reichenburg

Kürzlich begrüsste die Präsidentin der Musikgesellschaft Reichenburg, Doris Schiesser, die Musikantinnen und Musikanten zur 93. ordentlichen Generalversammlung im Vereinslokal Hotel «Hirschen».

Ein besonderer Gruss ging an die Ehrenmitglieder und Gäste, darunter Ehrenpräsident Lorenz Reumer sowie die Fahnengotte Edith Reumer. Nach einem feinen Nacht - essen aus der «Hirschen»-Küche begann der offizielle Teil der GV. In ihrem ausführlichen Jahres bericht zählte Doris Schiesser nochmals die vielen tollen und unvergesslichen Ereignisse im vergangenen Vereinsjahr auf. Als Höhepunkt war der Besuch des Glarner Kantonalen Musikfestes in Näfels zu bezeichnen, an welchem die Reichenburger Musikanten den ersten Rang in der dritten Stärkeklasse feiern konnten. Ebenso erfolgreich war das vergangene Musik-Chränzli, welches mit einem grossen Publikumsaufmarsch belohnt wurde. Leider demissionierte im August überraschend der Dirigent Manfred Holdener. Die Suche nach einem neuen Dirigenten war zum Glück erfolgreich, und anlässlich des Jahreskonzertes im Januar konnte er in der Person von Patrick Gründler vorgestellt werden.

Mutationen in Vorstand

Beim Traktandum Wahlen war bereits seit längerer Zeit bekannt, dass Doris Schiesser ihr Amt als Präsidentin abgeben würde. Die schwierige Suche nach einem neuen Präsidenten konnte noch rechtzeitig und erfolgreich auf die GV abgeschlossen werden; Philipp Burlet wurde mit Freuden als neuer Präsident der Musikgesellschaft gewählt.

Die Musikkommission erhielt ebenfalls einen neuen Vorsitz, Vizedirigentin Cornelia Schnider wird neu als Muko-Präsidentin amten. Die Musikkommission wird durch Erich Reumer verstärkt. Als neuer Passivkassier amtet anstelle von Philipp Burlet neu Paul Schönbächler.

Die Versammlung hiess mit Beat Greiter (Saxofon) ein neues Mitglied willkommen. Leider waren dagegen gleich vier Austritte zu verzeichnen. Für zehn Jahre Mitgliedschaft wurden Marlen Kistler und Susanne Frey geehrt, letztere zugleich noch für 25 Jahre aktives Musizieren. Anlässlich der Veteranentagung in Wangen wird Susanne Frey am 28. März zur Kantonalen Veteranin ernannt. Dem neu gewählten PräsidentenPhilipp Burlet wurde doppelte Ehre zuteil. Anlässlich seiner 20 Jahre Mitgliedschaft in der MGR wurde er gleichzeitig zum Ehrenmitglied ernannt.

Gleich acht Musikanten konnten für einen sehr guten Probenbesuch mit einem kleinen Präsent geehrt werden, da sie bei 67 Zusammenkünften lhöchstens dreimal gefehlt hatten.

Mit dem Besuch des Schwyzer Kantonalen Musikfestes in Seewen am 4. Juli steht der Höhepunkt des kommenden Vereinsjahres bereits fest. Nebst den traditionellen Auftritten steht zusätzlich mit dem Sommerkonzert am 28. Mai, dem Kirchenkonzert am 5. Dezember und natürlich dem Musik-Chränzli am 22. und 23. Januar 2011 ein volles Programm an.



Weitere Infos

mgreichenburg.ch

March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

03.03.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/exF3BA