Grosses Interesse an den ausländischen Gästen: Antonio Villani erklärt einer Fernsehreporterin, was Guuggenmusig ist.
Grosses Interesse an den ausländischen Gästen: Antonio Villani erklärt einer Fernsehreporterin, was Guuggenmusig ist.

Nachrichten

Dorf-Fäger in Schanghai: Faszination blonde Frau

Die Dorf-Fäger Steinerberg nehmen am «Shanghai International Cultural Tourism Festival» teil. Sie berichten davon.

An unserem ersten Tag besuchten wir den Yu-Bazar in der Altstadt von Schanghai. Dieser Teil der Stadt weist die höchste Bevölkerungsdichte von Shanghai auf: Bis zu 50 000 Leute pro Quadratmeter leben dort. Mehrere Familien teilen sich zweigeschossige Häuschen, wobei alltägliche Arbeiten wegen des Platzmangels meist vor dem Haus in den engen Gassen erledigt werden. Für die Bewohner gibt es darum kaum Privatsphäre, und wir kamen uns teilweise so vor, als hätten wir ungefragt die Stube wildfremder Leute betreten. Auf dem Rückweg zum Hotel am Nachmittag zeigte uns der Fremdenführer Zhu dann das moderne Antlitz Schanghais, die Skyline des Puton-Distrikts, welche in den vergangenen 20 Jahren regelrecht in den Himmel hochgeschossen ist. Noch etwas gewöhnungsbedürftig ist für uns die Tatsache, dass wir selbst als Touristen ein beliebtes Fotomotiv sind, und zwar für die Einheimischen. Vor allem blonde Frauen scheinen eine unbändige Faszination auf Chinesen beiderlei Geschlechts auszuüben.

Hauptprobe für Eröffnungszermonie

Am späteren Nachmittag machten wir uns dann auf zur Hauptprobe für die Eröffnungszeremonie. Neben dem Ablauf des Umzugs wurde ein Fernsehauftritt geprobt. Dies alles fand unter den Augen zahlreicher Schaulustiger statt und gab uns einen Vorgeschmack darauf, was uns am kommenden Tag erwarten wird. Nach zwei Probedurchläufen konnten wir uns um zwei Uhr in der Früh endlich auf den Heimweg zum Hotel machen.

Weitere Infos

- www.dorf-faeger.ch
Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

17.09.2012

Webcode

schwyzkultur.ch/9Wnmcn