Stimmungsmacher: Das bezaubernde Wöschwiiber-Ballet nahm das begeisterte Publikum auf eine musikalische Zeitreise mit. Bild Marie-Eve Hofmann
Stimmungsmacher: Das bezaubernde Wöschwiiber-Ballet nahm das begeisterte Publikum auf eine musikalische Zeitreise mit. Bild Marie-Eve Hofmann

Nachrichten

«Dräckwösch» einmal anders

2008 gründeten zehn närrische Frauen mit Kindern die «Lachner Wöschwiiber», die seitdem rührig mit der Kinderfasnacht, der Butzi-Schule und mit ihrem Schmink- und Kafizelt die Lachner Fasnacht bereichern.

Zu ihrem fünften Geburtstag zeigten sich die Lachner Wösch - wiiber einmal mehr als charmante, wieselflinke, rundum fleissige, originelle und überaus sexy Gastgeberinnen. Viele Cliquen und Butzi gratulierten höchstpersönlich und feierten mit den Wöschwiibern im Restaurant «Kreuzplatz» ausgelassen das Jubiläum. Mit dem Wöschwiiber Rap, einem augenzwinkernden Seitenhieb auf Lachner Missstände – eben «Dräckwösch» – einer Persiflage auf Waschmittelwerbung «Bauer, dreckig, sucht …» und dem mitreissenden Frühmitternachtsballett puschten sie den Applauspegel auf bisher unerreichte Rekordhöhe. Und die Stimmung mit Danis Tanzmusik liess die «Kreuzplatz»-Wände endgültig erbeben.

March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Brauchtum / Feste

Publiziert am

14.01.2013

Webcode

schwyzkultur.ch/Vmkg75