Pirmin Huber (l.) ist wiederum für das Musikprogramm am Ruchweid Openair verantwortlich. Bild Archiv
Pirmin Huber (l.) ist wiederum für das Musikprogramm am Ruchweid Openair verantwortlich. Bild Archiv

Nachrichten

Drei Tage voller Programm am Ruchweid Open Air

Zum Ferienauftakt startet am Donnerstag das Open Air auf dem Galgener Hausberg. Jeder Abend hat ein spezielles musikalisches Thema.

Das Ruchweid Open Air will Musikern und Künstlern eine Bühne bieten, auf der sie ihr Talent der Öffentlichkeit vorstellen können. Für die Programmgestaltung zuständig ist der Galgener Musiker Pirmin Huber. Mit der Bergwirtschaft «Ruchweid» von Max Ziegler als Gastro-Partner soll sich ein nachhaltiger Anlass entwickeln, bei dem Ohren und Gaumen gleichermassen auf ihre Kosten kommen.

Musik, Kulinarik und Aussicht werden damit am Ruchweid Open Air vom 5. bis 7. Juli vereint. Der Anlass auf 1130 Metern über Meer soll in der zweiten Auflage noch mehr Wünsche erfüllen. Angefangen bei der Anfahrt: Am Donnerstag und Freitag können die Fahrten mit dem Taxiunternehmen Reust unter Telefon 079 450 38 06 reserviert werden. Am Samstag sind die Hin- und Rückfahrt im Pauschalpreis für Musik, Getränke, Snacks und Party inbegriffen (von 12 bis 23.30 Uhr).

Zudem werden als WM-Spezial am Freitag und Samstag die Fussballspiele für alle Fans in Live-Übertragungen zu sehen sein.

Start mit Bärgler Stubätä

Den Auftakt des Open Airs macht am Donnerstag von 19 bis 23 Uhr die Neuauflage der «Bärgler Stubätä ». Altes Brauchtum und lüpfige Klänge versprechen einen gemütlichen Abend mit Stil. Aktiv mit dabei sind der Einschellerverein March, das Jodelchörli am St. Johann aus Altendorf, die Innerschweizer Ländler Kapelle Rohrer-Grab und das Alphorn Trio Stockbärg-Echo aus Galgenen. Für träfe Sprüche und gute Stimmung sorgt sicher auch Martin Holdener, einer der Muotathaler Wetterpropheten, den man unter dem Spitznamen «s’Musers» kennt. Kulinarisch steht die «Ruchweid»-Küche den ganzen Abend im Einsatz. Es werden ausschliesslich qualitativ hochstehende Produkte aus nachhaltiger Produktion verarbeitet


Wieder Jazz Lounge


Oldtime-Jazz, Dixiesound und Blues-Funk sind am Freitagabend angesagt. Mit der Jazz Lounge – sie dauert von 18 bis 23.30 Uhr – geht es entspannt ins Wochenende. Gäste verweilen gemütlich beim Work out an der Cocktail Bar oder geniessen Cubadoros Cigarren in der Lounge. Für kulinarische Highlights sorgt während des ganzen Abends die «Ruchweid»-Küche. Den musikalischen Teil gestalten die Künstler David Jud,Pirmin Huber, Cinzia Catania, Kevin Schmid, Roger Glaus, Thomas Müller sowie Mardy el Toro.


All Inclusive Party am Samstag

«Sun Set Dance am Berg» heisst es am Samstag, 7. Juli, von 12 bis 23.30 Uhr. Bei Sommer, Sonne und Sonnenschein wird der Tag tanzend in Angriff genommen. Angesagt ist ein kreatives Line up der Künstler, welche instrumentale Eigenproduktionen und elektronischen Leckerbissen zum Besten geben. Engagiert sind Mr. & Mrs. Q, Mirco, Vanessa Vanita Spolidoro, Stereo Kulisse und FLY. Zur all inclusive-Party gehört auch die Busfahrt ab dem Tischmacherhof in Galgenen.

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

03.07.2018

Webcode

schwyzkultur.ch/HaAf6X