Dusty Boots im Studio: in Memphis.
Dusty Boots im Studio: in Memphis.
Beweisstück: Die noch nicht gemasterte CD der «Dusty Boots», made in Memphis. Bild Geri Holdener
Beweisstück: Die noch nicht gemasterte CD der «Dusty Boots», made in Memphis. Bild Geri Holdener

Nachrichten

«Dusty Boots» mit CD zurückgekehrt

Die Muotathaler Band «Dusty Boots» ist von Amerika in die Schweiz zurückgekehrt. Mit im Gepäck: eine CD mit zwölf neuen Songs.

Zehn Tage haben die «Dusty Boots» während jeweils zehn Stunden im Aufnahmestudio in Memphis verbracht, um ihre neue CD aufzunehmen. «Es hat sich mehr als gelohnt», meinte gestern Sänger Alex Gwerder gegenüber dem «Boten». In den Ardent Studios habe man sich richtig wohlgefühlt, als Band habe man «den Spirit richtig fühlen können ».

Singleauskopplung geplant

Am Mittwoch ist die Country- Rock-Band aus Memphis zurückgekehrt – überglücklich, mit vielen neuen Eindrücken und zwölf neuen Songs im Gepäck. Diese werden spätestens am 1. Mai auf einem neuen Album veröffentlicht. Dann findet nämlich auch die CD-Taufe beim «Beaver Creek» in Rothenthurm statt. Einen Song gibt es allerdings schon vorab zu hören:Die «Dusty Boots» wollen nämlich eine Singleauskopplung für die Radiostationen vornehmen.

Im «Stadtkeller» zu sehen

«Dusty Boots»-Fans müssen sich nun etwas gedulden, bis sie die neue CD zum ersten Mal im CD-Player abspielen können. Die altbekannte Musik der «Dusty Boots» muss man allerdings nicht missen, die Band ist beinahe pausenlos unterwegs. Nächsten Samstag spielt sie im «Stadtkeller» in Luzern. Konzertbeginn ist um 20.30 Uhr.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

29.01.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/TPVcpA