Freuen sich auf die erste gemeinsame Ausstellung: Gaby Vogt aus Wangen und Markus Kläger aus Pfäffikon. Bild zvg
Freuen sich auf die erste gemeinsame Ausstellung: Gaby Vogt aus Wangen und Markus Kläger aus Pfäffikon. Bild zvg

Nachrichten

Eine Ausstellung auf dem Land

Bereits zum dritten Mal findet im Juni im Haus der Familie Schnellmann in Schübelbach eine Ausstellung statt. Initiantin Gaby Vogt hat sich heuer mit dem Pfäffiker Künstler und Holzbildhauer Markus Kläger zusammengetan.

Die Kunstausstellungen Anfang Juni im Schnellmann-Haus in Schübelbach sind bereits zur Tradition geworden. Mehr als 160 Besucherinnen und Besucher hatten sich im vergangenen Jahr im malerischen Haus mit Schlossgarten-Atmosphäre eingefunden. Dabei ist die Initiantin des mittlerweile jährlichen Kunst-Events, Gaby Vogt aus Wangen, vor nicht allzu langer Zeit von der Muse geküsst worden. «Ich male noch gar nicht so lange», lacht die Künstlerin. Sie habe zwar als Kind schon gerne gezeichnet und gemalt, aber so richtig intensiv und täglich sitze sie erst seit rund drei Jahren mit Papier und Bleistift am Tisch.

Von Lerchen und Hirschen

Am liebsten zeichnet Gaby Vogt in den Morgenstunden. «Ich stehe gern früh auf», sagt die Familienfrau. «Und die Zeit frühmorgens, wenn meine beiden Töchter und mein Mann noch schlafen, nutze ich zum Zeichnen.» So sind in den vergangenen Jahren zahlreiche kleine Kunstwerke zusammengekommen. Im ersten Jahr alte Häuser um den Zürichsee, dann Kirchen und Kapellen der March und nun Tiere. Am Anfang habe sie sich nicht getraut, Tiere zu zeichnen. «Dafür war ich zu wenig geübt», so Vogt. Nun aber hat die Wangnerin den Schritt gewagt. Das Resultat sind naturgetreue Bleistiftzeichnungen zahlreicher Tierarten, die sich sehen lassen können. Von Freunden und der Familie wurde Gaby Vogt deshalb schon beinahe gedrängt, erneut eine Ausstellung zu organisieren.

Gemeinsam ausstellen

Unterstützt wird die Wangnerin heuer von Markus Kläger, dem bekannten Holzbildhauer aus Pfäffikon. «Ich fühle mich geehrt, dass Markus einige seiner Werke mit mir gemeinsam ausstellt», sagt Gaby Vogt. Doch der Höfner winkt ab und betont seinerseits, dass er sich auf das Projekt freue. Wer jedoch erwartet, dass Markus Kläger seine berühmten Holzlarven und Fasnachtsmasken präsentieren wird, dürfte enttäuscht werden. «Ich mache nebst der Holzschnitzerei auch andere Kunst», betont der Pfäffiker. «Manche Leute wissen gar nicht, dass ich auch zeichne und Skulpturen anfertige.» Diese Besucher wolle er überraschen und an der gemeinsamen Ausstellung für einmal keine Holzlarven zeigen. Keine einzige Holzmaske also? «Nun gut, vielleicht eine», lacht Kläger verschmitzt.

Ausstellung

Zopfstrasse 4
Schübelbach

Sa, 4. / 11. Juni
17 bis 19 Uhr

So, 5. / 12. Juni
14 bis 17 Uhr

March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Kunst & Design

Publiziert am

26.05.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/kH2Msr