Vor der atemberaubenden Kulisse von Los Angeles (im Bild das Single-Cover) drehte Brava sein neustes Musikvideo. Bild: PD
Vor der atemberaubenden Kulisse von Los Angeles (im Bild das Single-Cover) drehte Brava sein neustes Musikvideo. Bild: PD

Nachrichten

«Gab viele Komplimente»

Über 60 verkaufte Singles schon am ersten Tag, über 200 Klicks auf Youtube und Komplimente fürs Video: Marco Bravis neue Single findet  Anklang.

Nach über einem Jahr, in welchem es eher still war um Marco Bravi alias Brava, präsentierte der MC an diesem Wochenende seine neue Single «S’Lebe i de City» und das dazu in Los Angeles gedrehte Video (der «Bote» berichtete) an der Shizzlebeats- Party im «Gaswerk». Schon am Tag des Release wurde er mit über 60 Downloadkäufenbelohnt.Dasbrachteden Arther in den iTunes-Hip-Hop-Charts kurzzeitig auf Platz 41. Dass es dafür nicht allzu viel brauche, sei ihm bewusst, dennochseieinesolcheMomentaufnahme, in welcher man zwischen Eminem und Co. auf der Liste stehe, schön. An den Erfolg seiner letzten Single «Sie isch», die damals sogar auf Platz 6 landete, kommt das zwar noch nicht heran. Das liege aber vermutlich daran, dass man beim letzten Mal den Song vorbestellen konnte,vermutet der 32-Jährige. Er sei aber auch diesmal zufrieden. «Es gab viele Komplimente für den Song und das Video. Und wieder einmal live auf der Bühne zu stehen, hat richtig Spass gemacht», schwärmt er. Diese Woche hat er zudem angefangen, den Song weiter zu promoten, und ihn auch verschiedenen Radiosendern geschickt. Auch sein Ziel, noch diesen Sommer eine EP mit sechs Songs rauszubringen, verliert er nicht aus den Augen: «Bei zwei neuen Songs bin ich gerade am Feinschliff dran», erzählt Brava.

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

01.05.2018

Webcode

schwyzkultur.ch/mHbwFT