S-chola, unter der Leitung von Rolf Dittli, brachte «A bissl mehr Liacht». Bild ina
S-chola, unter der Leitung von Rolf Dittli, brachte «A bissl mehr Liacht». Bild ina

Nachrichten

Gesungene Weihnachtsstimmung in Tuggen

Stimmungsvolle Adventslieder und Geschichten des Chors S-chola luden am Freitagabend in Tuggen zum Träumen und Entspannen ein und verkürzten damit das lange Warten auf die Festtage.

Der Chor S-chola aus Buttikon präsentierte am Freitag in der Pfarrkirche Tuggen sowie am Samstag in Buttikon sein Adventskonzert «A bissl mehr Liacht». Die 15 Sängerinnen und Sänger verzauberten das Publikum mit Adventsliedern aus aller Welt in verschiedenen Sprachen. So wurden die Zuhörer mit deutschen, italienischen oder auch spanischen Liedern auf eine musikalische Weltreise geschickt. Haltgemacht wurde beispielsweise im Tessin oder auch in Südamerika. Altbekannte sowie auch weniger bekannte Lieder wurden vom Chor präsentiert. Zwischen den Liedern wurden kurze besinnliche Geschichten über Weihnachten und die Adventszeit vorgetragen, in welchen Kinder wie auch Erwachsene versinken und den Alltag vergessen konnten. Die Meditations-Texte regten zum Nachdenken an bezüglich des Wartens im Leben sowie der Veränderung der Adventszeit unserer Gesellschaft in den letzten Jahren. Der Chor S-chola wird geleitet vom Pastoralassistenten Rolf Dittli, der die Gesangsgruppe bei einigen Musikstücken auch mit der Gitarre unterstützte. Mit viel Freude am Singen brachte S-chola einen Zwischenhalt in die hektische Adventszeit unserer Tage. «A bissl mehr Liacht» versüsste den Zuschauern in der Kirche die Adventszeit und verkürzte das Warten auf Weihnachten.

March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

10.12.2012

Webcode

schwyzkultur.ch/DwqZWb