Den Einzug ins Viertelfinale geschafft!
Den Einzug ins Viertelfinale geschafft!

Nachrichten

«Horst» steht im Viertelfinal

Eine Schwyzer Blaskapelle hat die grosse Chance, zum «SwissStar» gewählt zu werden. Die Qualifikation für den Viertelfinal ist geschafft.

Gegen 1000 Musikvideos konnten während zwei Wochen auf der Internet-Plattform der «Coopzeitung» mit Sternen bewertet werden. Unter all den Beiträgen konnten mindestens 13 dem Kanton Schwyz zugeordnet werden. Zu den bestbewerteten gehört der Beitrag von «Horst, die Blaskapelle» aus Seewen.

Top-Ergebnis erzielt

Bei Redaktionsschluss waren die Seebner mit 1626 Sternen in den Top Ten vertreten – nämlich auf dem hervorragenden sechsten Platz. Mit diesem Ergebnis hat sich die Kapelle – als wohl einzige Schwyzer Formation – den Einzug in den Viertelfinal gesichert. Denn nur die bestbewerteten 16 Beiträge schafften diese erste Hürde. Bis zum 16. November kann erneut bewertet werden. Während einer Woche wird sich zeigen, welche acht Produktionen den Halbfinal erreichen.

Schwyzer Komponist

Die Seebner Formation «Horst, die Blaskapelle» ist mit dem Stück «Angriff ist die beste Verteidigung» in den Wettbewerb gestartet – eine Komposition des Schwyzers David Bürgler. Dieses Stück wurde eigens für das «Jazz-meets-Folklore»-Festival in Schwyz vom vergangenen September geschrieben. «Wir fanden es auch für den SwissStar passend», führte Tubis Thomas Kaufmann aus. In der Folge wurde im «seewen markt» ein alltäglicher Einkaufsbummel gefilmt, vertont und zu einem Musikvideo geschnitten.

Unter www.coopzeitung.ch/swissstar können die eingereichten Beiträge bis am 16. November in den Halbfinal geschickt werden.

www.coopzeitung.ch/swissstar



Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

10.11.2009

Webcode

schwyzkultur.ch/LTG6cY