Strahlen um die Wette: (von links) Fabienne Bellmont, Ueli Ott und Céline Lacher aus Studen/Unteriberg.
Strahlen um die Wette: (von links) Fabienne Bellmont, Ueli Ott und Céline Lacher aus Studen/Unteriberg.

Nachrichten

Jung-Örgeler siegten

Am Finale des Kleinen Prix Walo holte sich am Sonntag das Schwyzerörgeli-Duo Lacher-Bellmont aus Studen/Unteriberg den begehrten Titel.

Céline Lacher, Fabienne Bellmont und Ueli Ott sind überglücklich. Als Schwyzerörgeli-Duo Lacher-Bellmont überzeugten sie am Finale Kleiner Prix Walo in Birr AG Jury und Publikum und holten in der Sparte Ländlerkapellen die Auszeichnung. Vom Sprungbrett zum Sieg Die zwölfjährigen Nachwuchs-Ländlermusiker aus dem Kanton Schwyz hatten sich am Prix-Walo-Sprungbrett Mitte November bei einem «Heimspiel» im «Wysse Rössli» in Schwyz als Tagessieger für den Final im Aargau qualifiziert.

Im nächsten Jahr bei den Grossen

Vor den Augen der Moderatoren Monika Kaelin und Sepp Trütsch doppelten sie in der Arena Wydehof nach. Als Titelträger «Kleiner Prix Walo» dürfen sie nächstes Jahr am 39. PrixWalo im MythenForum auftreten, der live am Fernsehen übertragen wird.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

04.12.2012

Webcode

schwyzkultur.ch/yULRtQ