Moderatorin Andrea Steiner bei der Ansage von weniger zu hörenden Instrumenten an der Stubete. Bild Guido Bürgler
Moderatorin Andrea Steiner bei der Ansage von weniger zu hörenden Instrumenten an der Stubete. Bild Guido Bürgler

Nachrichten

Kalter Winterabend – heimelige Stubete

Die Musikschule Muotathal-Illgau organisierte am Freitagabend im Ländlerlokal Fluhhof, Ried, eine Stubete.

24 Schülerinnen und Schüler aus dem ganzen Tal, die gegenwärtig ein volkstümliches Instrument erlernen, traten vor Publikum auf. Unterstützt wurden sie von fünf Lehrpersonen. Aufgespielt wurde hauptsächlich mit Schwyzerörgeli und Handorgeln, aber auch weniger oft zu hörende Instrumente wie Muulörgeli oder Geige (Bild) kamen zum Einsatz. Leider konnte die Bläser-«Fraktion» (Klarinette/Trompete) infolge Krankheit nicht auftreten. Als Moderatorin der heimeligen Stubete am kalten Winterabend wirkte Andrea Steiner.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

13.02.2012

Webcode

schwyzkultur.ch/wf9RkG