Siegreiche Finalisten: Die Republic-Musiker (rechts) mit ihren Sängerinnen und Sängern.
Siegreiche Finalisten: Die Republic-Musiker (rechts) mit ihren Sängerinnen und Sängern.

Nachrichten

«Kids on Stage»-Contest gewonnen

Die Gersauer Blues-Rockband Republic hat einen besonderen Preis gewonnen. Zusammen mit rund 20 Kindern gewannen sie den «Kids On Stage»-Contest. Das gibt einen schönen Geldpreis sowie einen Auftritt am Radio-Argovia-Fäscht nächsten Samstag.

«Das war ein megacooles Projekt», verriet Republic-Schlagzeuger Michi Küttel «Bot au feu». Das Bluesrock-Quartett aus Gersau hat sich in den letzten Monaten nebst dem Probe- und Konzertbetrieb auch der diesjährigen «Kids On Stage»-Reihe, welche seit drei Jahren in den Kantonen Aargau und Zürich durchgeführt wird, angenommen – mit Erfolg.

Zusammenarbeit mit vielen Talenten

Bereits im Januar wurden Republic zusammen mit vier anderen Gruppen zu einem Welcome-Konzert nach Suhr geladen. Dort spielten die Gersauer auch die beiden eigenen Songs «Make me smile» und «One minute», welche dann später mit knapp 20 Kindern und Jugendlichen eingeübt werden mussten. In zwei Workshops haben Republic dann mit den jungen Sängerinnen und Sängern gearbeitet. «Für uns war das schon etwas eigenartig. Schliesslich waren wir nur noch die Begleitband für unsere eigenen Songs», sagte Michi Küttel weiter. «Die Kids haben es aber ziemlich drauf. Wir staunten ziemlich, wie gut sie die Songs interpretierten.» Letzten Samstag fand dann wieder in der Bärenmatte in Suhr das Finale statt. Michi Küttel hatte zur Unterstützung der Show etwas Pyrotechnik organisiert und alle notwendigen Bewilligungen eingeholt. «Die Raketen gingen dann im entscheidenden Moment gar nicht hoch. Aber unsere jungen Sängerinnen und Sänger gewannen dennoch.» Die Show war also gar nicht notwendig, die Freude aber umso grösser, und von der Jury mit Shakra-Sänger John Prakesh, Mia Aegerter und Padi Bernhard gab es grosse Komplimente: «Wir haben uns selber sehr über den Erfolg gefreut.»

Auftritt vor grossem Publikum

Die «Kids On Stage»-Geschichte ist für Republic mit dem Sieg letzten Samstag aber noch nicht beendet. Bereits diesen Samstag kommt es zum eigentlichen Höhepunkt. Am grossen Fest von RadioArgovia in Birrfeld, wo in den letzten Jahren bis zu 60 000 Besucher auf dem Areal waren, spielen Republic mit den Kids noch einmal – in illustrer Gesellschaft übrigens. Nach ihrem Auftritt spielen 77 Bombay Street, Baschi, Adrian Stern, The Baseballs und Steff la Cheffe.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

01.06.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/QWavZn