Namhafte Formationen wie uufwind...
Namhafte Formationen wie uufwind...
oder Illgauergruess treten am Musig-Gnuss auf. Bilder zvg
oder Illgauergruess treten am Musig-Gnuss auf. Bilder zvg

Nachrichten

Ländlermusik vom Feinsten am zweiten Musig-Gnuss Stoos

Der Musig-Gnuss geht am 28. Juli bereits in die zweite Runde. 22 Top-Formationen treten in zehn Berggasthäusern auf dem Stoos auf.

Mit einer gelungenen Premiere Ende Juli 2017 ging ein neuer Stern am Volksmusik-Event-Himmel auf. Bei strahlendem Wetter genossen bereits um die 1500 Volksmusikbegeisterten den 1. Musig-Gnuss Stoos in gemütlicher Stimmung und mit glanzvollen Konzerten von bekannten Formationen der Volksmusikszene.


Der 2. Musig-Gnuss Stoos vom Samstag, 28. Juli, bietet in zehn Berggasthäusern mit 22 Top-Formationen wiederum ein äusserst abwechslungsreiches und vielfältiges Programm. Viele klingende Namen findet man auf dem Flyer oder unter www.musig-gnuss.ch: Reusser/Schmid, Örgeliwirbel, Enzian, Mosi-Musig, Walter Hegner/Franz Schmidig, Tanzboden, Ländler.ch, Willis Wyberkapelle, NüüUrchig, Lui Bürgler/Fredy Reichmuth, Bucher/Hess/Welti, Seebi und Andreas Schibig, Illgauergruess, Sepp Heinzer/Rainer Betschart, uufwind, Bündner Ländlermix, Dober/Pfister, Hess-Buebe, Ländler Schuler und Quartett Waschächt. Für die Toggenburger Buebe springt das nicht minder bekannte Handorgelduo Brand-Steiner ein. Rund um den Stoos zirkuliert an diesem grossen Ländlertag zudem das Jodelduett Kiser/Hodel.


Die Vorfreude auf die zweite Austragung ist gross wird doch wiederum eine geballte Ladung an Top-Volksmusik und Genuss geboten. Nicht nur Musik, Tanz und Geselligkeit sind im Programm, sondern auch der leibliche Genuss in den Gasthäusern. Jedes Lokal bietet einen Musig-Gnuss-Teller. Überall wird es bei schönem Wetter auf den Sonnenterrassen, bei kühler oder nasser Witterung in den gemütlichen Lokalen kugelrund zu- und hergehen. Durchgeführt wird in jedem Fall.


Bote der Urschweiz / pd

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

12.07.2018

Webcode

schwyzkultur.ch/dCZcPY