Die vier neuen Mitglieder, die an der GV aufgenommen wurden (von links): Franziska Kälin, Luzia Gyr, Stefanie Gyr und Antoine Michielse. Foto: zvg
Die vier neuen Mitglieder, die an der GV aufgenommen wurden (von links): Franziska Kälin, Luzia Gyr, Stefanie Gyr und Antoine Michielse. Foto: zvg

Nachrichten

MG Egg: Vier Neumitglieder begrüsst

Am Samstag trafen sich die Musikanten der MG Egg in ihrem Vereinslokal zur GV. Das Jubeljahr mit den Festlichkeiten zum 75-Jahr-Jubiläum und der Fahnenweihe Mitte Mai des letzten Jahres ist vorbei.

Nach einem wunderbaren Nachtessen aus der Küche des Gasthauses St. Meinrad begrüsste Präsident Pius Dörig offiziell alle Anwesenden und dankte Fahnengötti Erwin Oechslin im fernen Toronto für das offerierte «Znacht». Mit einer Gedenkminute an die zwei im vergangenen Oktober verstorbenen Ehrenmitglieder Franz Birchler und Josef Baumann (alt Fahnengötti) wurde die 76. GV eröffnet.

Mutationen

Nach der Wahl von Barbara Kuriger und Yvonne Kälin zu Stimmenzählerinnen verlas Pius Dörig die Mutationen. Florian Ochsner (Saxophon) gab seinen Vereinsaustritt bekannt. Erfreulicherweise konnten mit Antoine Michielse (Schlagwerk), Stephanie Gyr (Posaune), Luzia Gyr (Saxophon) und Franziska Kälin (Querflöte) vier motivierte und fleissige Musikanten in den Verein aufgenommen werden. Unter kräftigem Applaus durften die neuen Mitglieder ihren Musikerpass und die Vereinsstatuten entgegennehmen.

Kräftiger Applaus

Die Berichte der Aktuarin (Protokoll der Jubiläums GV), des Präsidenten und der Musikkommission, sowie die Berichte über Inventar und Bibliothek wurden zügig behandelt, genehmigt und mit kräftigem Applaus den Verfassern verdankt. Kassier Alois Gyr konnte dank einem gelungenen Jubiläumskonzert und der Hilfe zahlreicher und treuer Spender und Gönner, trotz sehr hohen Ausgaben im Jubiläumsjahr, eine positive Rechnung präsentieren. Einen grossen Dank richtete Pius Dörig an Jubiläums OK-Präsident Markus Oechslin und seine OK-Mitglieder, speziell an Aktuarin Mirjam Reichmuth und Kassier Alois Gyr, die in den vergangenen zwei Jahren hervorragende und zeitintensive Arbeit leisteten. Auch Materialverwalter Meinrad Lacher wendete als Verfasser der Jubiläumsfestschrift «einige Minuten» auf.

Ehrungen

Für 20 Jahre Mitgliedschaft wurde Sibylle Suter und für 30 Jahre Hans-Peter Lacher geehrt. Sie bekamen pro Jahrzehnt je eine feine Flasche Wein. Die Brüder Viktor und Meinrad Lacher durften je einen Gutschein für 25 Jahre aktive Ehrenmitgliedschaft entgegennehmen. Für 35 Jahre Aktiv Mitgliedschaft wird Vizepräsident Martin Kälin an der kommenden Veteranentagung zum Eidgenössischen Veteran ernannt. Im letzten Vereinsjahr trafen sich die Musikanten 62 Mal. Immer Anwesend waren Monika Kuriger, die den Wanderpreis nach Hause nehmen durfte, Walter Schönbächler und Seibi Birchler. Zusammen mit weiteren 13 Musikanten (bis drei Absenzen) erhielten sie je eine MG Egg-Tasse und einen Geschenkgutschein als Anerkennung.

Vorstand unverändert

Keine personellen Veränderungen gab es im Vorstand. Für weitere zwei Jahre bestätigt wurden: Mirjam Reichmuth (Aktuarin), Alois Gyr (Kassier) und Vizepräsident Martin Kälin, der als Anerkennung für seine 25-jährige Vorstandstätigkeit (1986 bis 1996 Materialverwalter, anschliessend Vizepräsident) ein kleines Präsent erhielt. Moritz Schönbächler, der die Musikgesellschaft Egg seit vergangenem August dirigiert, wurde einstimmig für ein weiteres Jahr gewählt. Durch den Dirigentenwechsel ändert sich auch die Zusammensetzung der Musikkommission, der weiterhin Dominik Birchler, Claudia Kuriger, Kurt Meier und Sandra Kälin angehören.

Reise nach Holland

Nach drei Jahren möchte die Musikantenfamilie wieder auf Reisen gehen. Als Reiseziele schlugen die Reisekommissionsmitglieder Christine Flückiger, Sibylle Suter, Thomas Wey und Antoine Michielse drei Destinationen vor. Aus den Vorschlägen Jura, Aostatal und Holland entschieden sich die Musikanten für die Reise nach Amsterdam. Um 23.05 Uhr beendete der Präsident Pius Dörig die diesjährige GV und wünschte allen Musikkollegen weiterhin viel Freude beim gemeinsamen Musizieren.

Einsiedler Anzeiger

Autor

Einsiedler Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

08.02.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/paJgsa