Grosses Fest steht an: Die Jodlergruppe Wildspitzjuuzer feiert im nächsten Jahr ihr 25-Jahr-Jubiläum.
Grosses Fest steht an: Die Jodlergruppe Wildspitzjuuzer feiert im nächsten Jahr ihr 25-Jahr-Jubiläum.

Nachrichten

Noldi Reichmuth präsidiert neu die «Wilden»

Die Jodlergruppe Wildspitzjuuzer Steinerberg hat einen neuen Präsidenten. Noldi Reichmuth leitet neu die «Wilden». Der Verein darf auf ein erfolgreiches vergangenes Jahr zurückschauen.

Vor wenigenTagen hielten die «Wildspitzjuuzer» ihre 24. Generalversammlung ab, zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte nicht auf Steinerberger Boden, sondern im Restaurant Wendelstube in Ingenbohl. Nach einem feinen Nachtessen eröffneten die Jodler ihre Versammlung mit einem traditionellen Naturjuuz. Im Jahresbericht des Präsidenten erwähnte Werner Bürgler die Vorstellung des neuen Tonträgers ganz klar als Höhepunkt des letzten Vereinsjahres. Die schweisstreibenden Aufnahmen hätten sich durchaus gelohnt, und das Ergebnis wird als sehr gelungen und als freudiges Ergebnis gelobt. Dirigentin Maria-Anna Scheuber legte ihr Dirigentenamt aus familiären Gründen nieder, und sie erwähnte die Fertigstellung des Tonträgers als echte Herausforderung. Auch sie rühmte das Ergebnis und war stolz auf «ihre» Jodler. Dieses Projekt hat die Juuzer einmal mehr näher zusammengeschweisst, und solche gemeinsamen Pläne haben kameradschaftlich einen enormen Stellenwert.

Neuer Präsident

Das Amt des Präsidenten galt es neu zu besetzen. Nach nur einem Jahr im Präsidentenamt tritt Werner Bürgler aus beruflichen Gründen kürzer. Mit Noldi Reichmuth wurde ein kompetenter und zuverlässiger Mann für dieses verantwortungsvolle Amt vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Im Traktandum Ehrungen durfte Walter Büeler für 20 Jahre Aktivzeit ein schönes Trycheli entgegennehmen. Toni Suter wurde als Dank für die 14-jährige Vorstandsarbeit zum Ehrenmitglied ernannt und somit für seine unzähligen Arbeiten geehrt.

25-Jahr-Jubiläum

Im Jahr 2014 dürfen die «Wildspitzjuuzer » ihr 25-jähriges Bestehen feiern. Was die urchige Jodlergruppe demzufolge plant, ist zurzeit noch nicht spruchreif. Sicherlich aber wird dieses Jubiläum gebührend gefeiert, und man darf gespannt sein, was die Jodler aus diesem Anlass auf die Beine stellen. Die GV fand nach einem intensiven Vereinsjahr ihren würdigen Abschluss in verschiedenen klaren Jüüzli und wunderschön vorgetragenen Liedern ab der neuen CD oder aus dem grossartigen Repertoire der «Wildspitzjuuzer» aus Steinerberg.

Weitere Infos findet man unter www.wildspitzjuuzer.ch, ebenfalls kann der neue Tonträger dort bestellt oder bei jedem Aktivmitglied bezogen werden.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

09.03.2013

Webcode

schwyzkultur.ch/6S3YX1