Manu Burkart vom Cabaretduo Divertimento rockte mit Tempesta heissblütig zur Cluberöffnung. Bild Tanja Holzer
Manu Burkart vom Cabaretduo Divertimento rockte mit Tempesta heissblütig zur Cluberöffnung. Bild Tanja Holzer

Nachrichten

Rockerblut kochte im «Bandits»

Der Club «The Bandits» eröffnete am Wochenende rockig mit Tempesta – begleitet von Gitarrist Manu vom Cabaretduo Divertimento – sowie mit der Coverband Soundunit.

Dieses Wochenende vibrierte das ZZ Areal Tuggen spürbar. Der neue Club «The Bandits» war zur Eröffnung am Freitag komplett voll. So manche Gäste konnten den Partytempel im Westernstil gar nicht mehr betreten. Punkt Mitternacht dröhnte es durch die Menge, und Tempesta begann die Bühne heftig zu rocken. Manu Burkart vom Cabaretduo Divertimento wärmte sich derweil noch auf der Bandgalerie ein und war vom Rock sowie der countrygefärbten Nashville-Stimmung sichtlich begeistert. Nach dem Livespiel des Clubsongs «Crazy» trat Manu «on guitar» selbst mit ins Rampenlicht und lieferte mit Tempesta ein wirklich geniales Konzert.

Wettbewerb lanciert

Am Samstag heizte die Coverband Soundunit mit Rock und Pop ein. Zur Eröffnung hatten die Betreiber von «The Bandits» einen Sprüchewettbewerb lanciert, der zehn Gästen ein von Tempesta und Manu signiertes T-Shirt bescherte. Der Club hat jeweils von Donnerstag bis Samstag offen, und das Publikum war am ersten Wochenende altersmässig gut durchmischt. «The Bandits» ist ein rockiger, gästereicher Start wirklich gelungen.

March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

27.09.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/aXxTwP