CD mit Schwyzerörgeli und Geige: (von links) Remo Gwerder, Carlo Gwerder und Iwan Meier stellen am Samstag ihre CD vor. Sie freuen sich auf viele interessierte Gäste. Bild Jörg Kressig
CD mit Schwyzerörgeli und Geige: (von links) Remo Gwerder, Carlo Gwerder und Iwan Meier stellen am Samstag ihre CD vor. Sie freuen sich auf viele interessierte Gäste. Bild Jörg Kressig

Nachrichten

Schwyzer Örgelimusik mit Dampf

Das Schwyzerörgeliduo Remo Gwerder/Iwan Meier hat eine CD mit rassiger Schwyzerörgeli- und Geigenmusik eingespielt. Für die Begleitung am Bass sorgt Carlo Gwerder. Die CD wird am nächsten Samstag in Ibach vorgestellt.

Die beiden Schwyzerörgeli-Lehrer Remo Gwerder, Lauerz, und Iwan Meier, Bennau, kennen sich schon längere Zeit. Nun haben sie sich für eine CD-Produktion zusammengetan. Für die Begleitung am Bass sorgt Carlo Gwerder aus Ibach. Er ist ein Coucousin von Remo. Auf der CD haben die drei bekannten Musiker unter dem Label Phonoplay 20 urchige bis virtuose Titel eingespielt, wovon zehn Tänze Eigenkompositionen sind. Die weiterenTitel stammen von bekannten Komponisten wie Alois Föhn, Leo Schelbert (s Tönis dr Wyss), Franz Schmidig sen., Josias Jenny oder Res Schmid.

Liebe zumSchwyzerörgeli

Bei der vorliegenden CD handelt es sich nicht um Volksmusik im globalen Sinn mit den neusten Hits zum Mitsingen und Schunkeln. Auf der anderen Seite wurden auch keine gewagten Experimente gemacht, sondern man orientierte sich an der Tradition. «Es ist Innerschwyzer Örgelimusik mit Dampf, in der wir unsere Liebe zu diesem faszinierenden Instrument ausleben», schreiben die Musikanten im CDBooklet. Es handle sich um Liebhabermusik für jene, die sich für die «Seele» des Schwyzerörgelis interessieren würden, heisst es. Deshalb wurden bei den Aufnahmen auch Örgeli mit verschiedenen Tonarten eingesetzt. Besonders speziell auf der CD sind vier Tänze, die von Iwan Meier auf meisterhafte Art mit Geige vorgespielt werden.

CD-Vorstellung

Die CD-Vorstellung erfolgt dieses Wochenende an den folgenden zwei Orten: am Freitag, 13. April, im Restaurant Frohe Aussicht in Uznach. Gastformation ist das «quartett waschächt». Beginn ist um 20.00 Uhr.Am Samstag, 14.April, wird die CD im Restaurant Rose in Ibach präsentiert (20.00 Uhr). Gastformation ist die «Iwanmusik». Auf die Frage, ob man das Trio auch live engagieren könne, sagten die Musiker, dass dies grundsätzlich möglich sei. Allerdings sei es ziemlich schwierig, gemeinsameTermine zu finden, da alle drei Musiker bereits mit ihren Stammkapellen sehr oft unterwegs sind.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

11.04.2012

Webcode

schwyzkultur.ch/UTbjY4