Nico Hunziker (hinten), erfreut sich am Partyfuss, der im Musikvideo eingebaut wurde. Bild PD
Nico Hunziker (hinten), erfreut sich am Partyfuss, der im Musikvideo eingebaut wurde. Bild PD

Musik

Daens neuer Song läuft in den deutschen Radios

Die bisherigen Reaktionen auf das neue Lied «Fool» sind sehr positiv.

Daens hat letzte Woche einen neuen Song veröffentlicht. Insgesamt hat die Band bereits rund 15 spielbare Songs auf Lager. Die neue Single «Fool» sei bisher aber die erfolgreichste. «Wir hatten noch nie so viele Spotify-Streams am Tag der Veröffentlichung», berichtet der Schlagzeuger Nico Hunziker. Es sei aber auch der erste Song, welcher professionell aufgenommen und mit einem Produzenten erarbeitet wurde. Man macht alles für eine Person, wird am Ende aber trotzdem als «Fool», auf Deutsch Narr oder Dummkopf, bezeichnet. Darum geht es im Lied, das am 10. April erschienen ist. Geschrieben hat es Daniel Beltrametti, Sänger und Gitarrist der jungen Band.

Grosse Pläne für den kommenden Herbst


Der Song wurde bereits in verschiedenen Schweizer Radios gespielt und ist bei Radio Sunshine in den Charts gelandet. «Es ist der erste Song, der gespielt wird, ohne dass wir zuvor auf die Radios zugingen oder dass er von Zuhörern gewünscht wurde. Das ist schon cool», sagt Hunziker stolz. Was die Band besonders freut: «Fool» hat es sogar in die deutschen Radiostationen geschafft. Das Feedback sei sehr positiv. «Ich glaube der neue Song gefällt den Leuten», so Hunzikers Einschätzung. Doch nicht nur die Melodie, sondern auch das Musikvideo bleibt einem in Erinnerung. Man sieht darin verschiedene Füsse, die sich im Rhythmus bewegen und eine kleine Choreografie tanzen. Daens wollte diese Schrittfolge, den sogenannten Partyfuss, unbedingt ins Video einbauen. «Ich finde es einen sehr lustigen Move, den jeder kann», erklärt Hunziker. Beim letzten Auftritt im «Gaswerk» sei er beim Publikum gut angekommen. «Wir wollen den Partyfuss verbreiten. Wenn an unseren Auftritten an den Open Airs alle den Partyfuss machen würden, wäre das super», so der Brunner. Daens gehört dieses Jahr bei zwei grossen Schweizer Open Airs zum Line-up. Einerseits am Gurtenfestival und andererseits am Heitere Open Air. Das Ziel ist, «Fool» an den beiden Sommerfestivals zu spielen. «Wir nehmen es aber vorzu», sagt Hunziker. Aufgrund der aktuellen Situation ist unklar, ob Daens vorher noch einen Auftritt hat. Bis im Herbst hat sich die Band noch viel vorgenommen. «Wir wollen eine EP aufnehmen mit fünf neuen Songs», erzählt Hunziker. Da «Fool» die erste professionell aufgenommene Single war, sei das sozusagen ein Testlauf gewesen. In den kommenden Monaten hat Daens also noch viel Arbeit, aber «wir sind voll dran und freuen uns auf die kommende Zeit», so Nico Hunziker.

Bote der Urschweiz / Lea Langenegger

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

17.04.2020

Webcode

schwyzkultur.ch/ZZKWQR