Dave Feusi: Der aus Wollerau stammende Saxofonist gilt als einer der wichtigsten Exponenten des Schweizer Jazz.
Dave Feusi: Der aus Wollerau stammende Saxofonist gilt als einer der wichtigsten Exponenten des Schweizer Jazz.
Portrait über den Schwyzer Saxofonisten Dave Feusi. (Video: art-tv.ch)
Portrait über den Schwyzer Saxofonisten Dave Feusi. (Video: art-tv.ch)

Musik

Dave Feusi im Porträt

Seit 34 Jahren verschreibt sich der Jazz-Musiker Dave Feusi dem Saxophon. Heute gilt er als wichtiger Exponent der Schweizer Jazzszene. art-tv.ch hat ihn bei den Proben mit der Band The Clients besucht.

Als Kind lernt der in Wollerau geborene Dave Feusi Klarinette spielen und steigt mit zwölf Jahren auf das Saxophon um. Er entscheidet sich bald zu einem Leben als Berufsmusiker und absolviert 1985 bis 1991 das Konservatorium in Zürich. Noch während der Ausbildung gründet er die Swiss Big Band Eruption. Erwähnenswerte Höhepunkte sind Auftritte an den Jazzfestivals in Montreux, Willisau und Lichtensteig. Abstecher in die klassische Musik Nach seinem Studium sammelt er einige Jahre Erfahrung in verschiedenen Orchestern, etwa im Opernhaus Zürich, der Tonhalle Zürich und weiteren. Trotz Angeboten aus der klassischen Musikszene folgt er seinem musikalischen Pfad – dem Jazz. In Boston am Berklee College of Music studiert er von 1993 bis 1996 bei George Garzone und Bill Pierce. USA hin und zurück 1994 wird er Mitglied der Band Fatbag, die 1995 und 1996 als beste Hip Hop Band mit dem Boston Music Award ausgezeichnet wird. 1997 verfolgt er sein eigenes Projekt mit Musikern aus New York City unter dem Namen CIA (Circle of Interactive Art). 1998 kehrt Dave Feusi in die Schweiz zurück und ist seither in nationalen und internationalen Projekten und Bands aktiv. Seine bisherige Laufbahn als Saxophonist gibt ihm die Gelegenheit mit verschiedenen internationalen Musikern – sei es als opening act oder in direkter Zusammenarbeit – die Bühne zu teilen: Eddie Harris, James Brown, Marvin Smitty Smith, Maceo Parker, Jamiroquai und viele mehr. Werkbeitrag Kanton Schwyz 2011 erhält der aus Wollerau stammende Musiker einen Werkbeitrag des Kantons Schwyz, nachdem er ein Jahr zuvor schon das Schwyzer Atelierstipendium für New York gewonnen hatte. Für Feusi eine willkommene Gelegenheit, seine Kontakte mit hochkarätigen Musikern der New Yorker Szene zu erneuern und das Projekt «Swiss Movement – Next Generation» kreativ voranzutreiben. JazzBaragge 2001 gründet Dave Feusi zusammen mit Peewee Windmüller die JazzBaragge inZürich, die nun seit 10 Jahren allwöchentlich den Wednesday Jam veranstaltet. Weitere Infos - feusi.net - jazzbaragge.ch - theclients.ch Video - art-tv.ch www.art-tv.ch

Autor

SchwyzKulturPlus

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

29.12.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/ncBJMh