Die ersten Videos des neuen Albums sind online. Bild: Pascal Annen
Die ersten Videos des neuen Albums sind online. Bild: Pascal Annen

Musik

Eine Hommage an Ennio Morricone

Dear Misses veröffentlichen im Oktober ihr neues Album. Im Juli haben sie zwei Western-Soundtracks, letzte Woche eine Single vorgestellt.

Dear Misses liefern und liefern. Nach «No5 Small Town Tunes» und «Green is The New Mustard» wird die Band Ende Oktober ihr neues Album taufen. Einzelne Songs wurden und werden bis dahin bereits zugänglich gemacht. «Die beiden Western-Soundtracks haben wir im Juli veröffentlicht, jedoch nur auf Youtube. Diese werden auch auf dem neuen Album sein. Es ist eine Hommage an den kürzlich verstorbenen Filmkomponisten Ennio Morricone», sagt Gitarrist und Sänger Jonas Marty. Unter «The Ballad Of Frankie Trombone Part 1» und «The Ballad Of Frankie Trombone Part 2» sind diese Songs mit stimmigen Bildern auf Youtube zu finden.

Song aus Neuseeland mitgebracht


Die Single «Hotel Rozelle» wurde letzte Woche auf Bandcamp, Spotify und iTunes veröffentlicht. Aufgenommen und gemischt haben Dear Misses den Song im eigenen Studio im Tal. Geschrieben und gesungen wurde er von Jonas Marty. «Auf die Idee zur Gitarrenmelodie kam ich in Neuseeland, als ich irgendwo in der Natur mit meiner Gitarre vor dem Camper sass und etwas rumklimperte. » So handle auch der Text von seiner Neuseeland-Australien-Reise. «Rozelle ist ein Stadtteil in Sydney, wo ich im Haus von Philippa Karmel, einer bekannten Filmautorin, ein Zimmer via Airbnb gemietet hatte.» Die zweite Single wird dann Anfang September erscheinen, ebenfalls mit einem Video. Die dritte Single wird Anfang Oktober mit dem aufwendigsten Video präsentiert. Das neue Vinyl-Doppelalbum mit 19 Songs erscheint am 30. Oktober, am 31. Oktober wird es im Earl Music Club in Ried-Muotathal getauft.

Bote der Urschweiz / Nicole Auf der Maur

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

26.08.2020

Webcode

schwyzkultur.ch/YVce8R