Kim Hong-Chul (rechts): Seine neue Kapelle erobert die Herzen der Ländlerfreunde im Sturm.
Kim Hong-Chul (rechts): Seine neue Kapelle erobert die Herzen der Ländlerfreunde im Sturm.
Dr Chines, gespielt durch Kim Hongchul und Kim's Modi Kapelle (Quelle: Youtube)
Dr Chines, gespielt durch Kim Hongchul und Kim's Modi Kapelle (Quelle: Youtube)

Volkskultur

Ländler aus Südkorea

Verrückter Auftritt am Sängerfest Vancouver: Drei Schulmädchen aus Seoul spielen sensationell Schwyzerörgeli. Urschwyzer Charme trifft auf asiatische Präzision.

Alles stimmt: Das Strahlen in den Augen, das Lächeln auf den Lippen, die Urner Tracht. Auch die Schwyzerörgeli aus dem Hause Eichhorn und Ott sind echt. Musiklehrer Kim Hong-Chul gründete letztes Jahr die Kim's Modi Kapelle. Der Formation gehören drei Schülerinnen an.

Publikum war begeistert

Die urchige Kapelle sorgte am 23. Juni am Sängerfest der «Swiss Society» im kanadischen Vancouver für Furore. Souverän meisterte sie etwa den schwer zu spielenden Schottisch «Dr Chines» von Martin Schütz. Auch «De Schopfmuser» aus der Feder von Rees Gwerder hatten sie musikalisch im Griff – komplett mit Löffele und Bäsele, wie unser Video-Clip zeigt.



Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Brauchtum / Feste

Publiziert am

15.07.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/ueKPwe