Piri Betschart möchte mit seinen Covers Menschen glücklich machen. Bild: PD
Piri Betschart möchte mit seinen Covers Menschen glücklich machen. Bild: PD

Musik

Piri Betschart liefert Musik zum Entspannen

Auf der Plattform Patreon kann man monatliche Songs des Infinitas-Schlagzeugers abonnieren.

«Nimm dir Zeit für dich, und geniesse den Moment», sagt Infinitas-Musiker Piri Betschart. Beruhigende Musik zum Entspannen – zu Hause oder bei einem Spaziergang. So kündigt Piri Betschart seine Kunst an. Bei genauem Betrachten merkt man schnell, dass dies keine Partymusik ist, sondern ruhige gefühlvolle Songs. Piri will mit seiner Musik den Zuhörern das Entspannen erleichtern. «Mit meiner Musik und meinen Worten will ich dem Zuhörer helfen, sich zu entspannen. Ich will ihn unterstützen, Zeit für sich zu geniessen. Höre auf dich, und schalte für einen kurzen Augenblick einen Gang zurück», sagt er.

Covers auf seine eigene Art interpretiert


Vielfach spielt er Covers, die er auf seine Art interpretiert – egal ob auf Deutsch, Englisch oder auch Schweizerdeutsch. Mit akustischer Gitarre und seiner Stimme erhalten die Songs eine spezielle Note, die einzigartig und berührend ist. Wenn es passt, nimmt er gerne auch weitere Instrumente dazu. Piri Betschart musiziert fürs Leben gerne. «Der treibende Motor hinter mir ist mein Motto ‹Du machst Menschen glücklich. Du bereitest jemandem eine Freude›.» Jeden Monat investiert der Musiker viel Zeit in die Musik, nun will er das Ganze an eine Hörerschaft weitergeben. Hierbei kann man ihn unterstützen und mithelfen, einen Teil seiner Auslagen zu decken. «Alles in allem rechne ich mit 16 Stunden Aufwand für einen Song», sagt Piri Betschart. Dies beinhaltet das Üben mit Gitarre und Gesang, Aufnehmen und Bereitstellen der Songs.

Mittlerweile rund 20 Patrons


Auf der Plattform Patreon findet man Piri Betscharts Musik. Die kann man dort als Unterstützer seiner Musikcovers zum Entspannen abonnieren. Bereits jetzt sind über 20 Patrons (Unterstützer) auf der Plattform. Sobald es 50 sind, wird Piri mehrere Genussstunden für jedermann auf Youtube stellen.

Bote der Urschweiz / pd/nic

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

29.07.2020

Webcode

schwyzkultur.ch/jeTSrq