Artikel

Name Suchabo:
Bitte geben Sie den Namen Ihres Abonnements ein
Das gleichnamige Suchabo besteht bereits
Wie informieren?

Wie oft informieren?
Bitte geben Sie an, wie oft Sie Updates erhalten sollen
Wann beenden?
Datum sollte nicht in der Vergangenheit liegen
Die Zuschauer müssen noch ein Jahr warten. Das Strassenkünstlerfestival Spettacolo wird auf Sommer 2022 verschoben. Bild Spettacolo © Zuerrer

Bühne

Dies & Das

Spettacolo erneut um ein Jahr verschoben

Wegen der grossen Planungsunsicherheit wird das Brunner Strassenkünstlerfestival erneut um ein Jahr verschoben auf das Wochenende vom 19. bis 21. August 2022.
Barbara Wälchli Keller (*1953) absolvierte die Textilfachklasse der Kunstgewerbeschule Basel. Seither gibt sie ihr Wissen an unterschiedliche Zielgruppen weiter und ist künstlerisch und kunsthandwerklich tätig.

Bühne

Dies & Das

Kunst & Design

Literatur

Musik

«fädig vorwärts» – starke Frauen im Müsigricht

Der Kulturplatz Müsigricht veranstaltet im Mai und Juni einmal mehr einen Kulturmonat. Der Anlass zum Thema «fädig vorwärts» wurde wegen der Pandemie auf dieses Jahr verschoben. Die Ausstellung der Textilgestalterin Barbara Wälchli Keller aus Steinerberg findet nun definitiv statt und der Kulturplatz lädt weitere starke Frauen auf die Müsigricht-Bühne ein.
kulturON, das Onlineprojekt bietet Schwyzer Kulturschaffenden bis Ende Oktober eine Plattform ihre Werke kostenlos zu präsentieren. Bild skp

Bühne

Film

Dies & Das

Kunst & Design

Literatur

Musik

kulturON geht online

kulturON, das Onlineprojekt von SchwyzKulturPlus bietet Schwyzer Kulturschaffenden bis Ende Oktober eine Plattform ihre Werke kostenlos zu präsentieren. Beim Projektstart am 16. April sind rund 50 Kulturschaffende mit über 210 Werken dabei.
Eine Premiere: Künstler Andrea Sekulic führt im Sommer die «Theaterübung Sommerschule» mit Jugendlichen und Erwachsenen durch. Bild zvg

Bühne

«Get up. Let’s move around!»

Der Lachner Künstler Kosta Andrea Sekulic hat mit seinem Verein Grosses vor. In diesem Jahr soll die erste «Theaterübung Sommerschule» in Lachen starten.
Werkbeiträge 2021 des Kantons Schwyz sind in den vier Sparten bildende Kunst, Musik, Theater und Tanz sowie Kurz- und Animationsfilm ausgeschrieben. Bild SKP-Archiv

Bühne

Film

Dies & Das

Kunst & Design

Musik

Werkbeiträge 2021 für Kulturschaffende

Die Kulturkommission des Kantons Schwyz schreibt 2021 erneut im Rahmen eines Wettbewerbs Werkbeiträge für Kulturschaffende aus – gleichzeitig für die vier Sparten bildende Kunst, Musik, Theater und Tanz sowie Kurz- und Animationsfilm. Einsendeschluss ist der 2. Juli 2021.
kulturON — für Kultur aus dem off. Das Zwischenprojekt von SchwyzKulturPlus für die Kulturschaffenden aus dem Kanton Schwyz.

Bühne

Film

Dies & Das

Kunst & Design

Literatur

Musik

Werke digital einreichen für «kulturON»

Für die Schwyzer Kulturschaffenden wird dafür ein spezielles Online-Projekt «kulturON» zum Thema «dazwischen» angeboten. Auf der Webplattform können ab sofort Werke digital eingereicht werden.
SKP_2017_www_modul_video_def
Theaterpräsident Sandro Forni und Hauswartin Marie-Theres Kenel besprechen im Theatersaal die nächsten Sanierungsschritte. Bilder: Christian Ballat

Bühne

Bauarbeiten statt Operettenzauber

Das Theater Arth nutzt die Zwangspause für dringend nötige Sanierungsarbeiten.
Die Albert Koechlin-Stiftung vergibt erneut Werk- und Recherchebeiträge an Kulturschaffende aufgrund der Corona-Krise. Bild SKP-Archiv

Bühne

Film

Dies & Das

Kunst & Design

Literatur

Musik

Albert Koechlin Stiftung unterstützt die Kulturbranche erneut

Die Albert Koechlin Stiftung unterstützt die Kulturlandschaft Innerschweiz während der Covid-19-Pandemie mit besonderen Massnahmen. Unter anderem lanciert sie zum zweiten Mal eine Ausschreibung für Werk- und Recherchebeiträge.
Online-Fachkurs der HSL: Fundraising für Kulturschaffende

Bühne

Film

Dies & Das

Kunst & Design

Literatur

Musik

Unterstützung für Kulturschaffende: HS Luzern lanciert Online-Kurs

Corona-bedingt stehen etliche Kulturschaffende finanziell sehr unter Druck. Aus diesem Grund und mit finanzieller Beteiligung der Zentralschweizer Kantone bietet die Hochschule Luzern einen sechsteiligen Online-Kurs an, der Kulturschaffende fürs Fundraising fit macht. Die Teilnahmegebühr ist stark vergünstigt.
Online-Projekt «kulturON» statt Kulturwochenende

Bühne

Film

Volkskultur

Dies & Das

Kunst & Design

Literatur

Musik

Online-Projekt «kulturON» statt Kulturwochenende

Das 6. Schwyzer Kulturwochenendes ist 2020 ausgefallen und soll nun turnusgemäss im April 2022 stattfinden. Für die Schwyzer Kulturschaffenden wird dafür ein spezielles Online-Projekt «kulturON» zum Thema «dazwischen» angeboten.
Online-Projekt «kulturON» statt Kulturwochenende

Bühne

Film

Volkskultur

Dies & Das

Kunst & Design

Literatur

Musik

Online-Projekt «kulturON» statt Kulturwochenende

Das 6. Schwyzer Kulturwochenendes ist 2020 ausgefallen und soll nun turnusgemäss im April 2022 stattfinden. Für die Schwyzer Kulturschaffenden wird dafür im April ein spezielles Online-Projekt «kulturON» zum Thema «dazwischen» angeboten.
Theaterinhaberin Jeannette Tanner will die Tore wieder öffnen. Bild: Edith Meyer

Bühne

Tanner wagt Neubeginn im September

Das Theater Duo Fischbach wurde von den Pandemie-Massnahmen hart getroffen und geschlossen. Nun ist eine Wiedereröffnung geplant.
Peter Marvey tritt im März im Magic House auf: Das magische Haus in der First in Feusisberg bietet Platz für 99 Besucher. Bild zvg

Bühne

«Magie kann eine Flucht aus der Wirklichkeit bedeuten»

In drei Monaten ist es so weit: Dem Coronavirus zum Trotz kehrt der Zauberer Peter Marvey auf die Bühne zurück. In seiner Show «Beyond Reality» versucht der 49-jährige Illusionist, einen Blick hinter die Wirklichkeit zu werfen.
Video-Petition: Unsere Kultur, meine Stimme

Bühne

Film

Dies & Das

Kunst & Design

Literatur

Musik

Video-Petition: Unsere Kultur, meine Stimme

Ausstellungen sind verschoben, Konzerte abgesagt, das Chorsingen ist komplett verboten. Kurz: Das kulturelle Leben steht still. Das Aktionskomitee Schwyz Kultur schaut in dieser Krise vorwärts und bietet Schwyzer Kulturschaffenden mit der Video-Petition eine öffentliche Plattform zur Wortmeldung.
SKP_2017_www_modul_video_def
 Der Vorstand wurde auch ohne Spiel stark gefordert – hier stellvertretend Quästor Lukas Lang (links) und Präsident Hanspeter Kälin (Aufnahme GV 2018). Foto: Archiv EA o

Bühne

Finanziell in der Schwebe

Welttheatergesellschaft Einsiedeln präsentiert in der Rechnung 2019 einen Verlust von 838’000 Franken Die Rechenschaftsberichte des Welttheater- Vorstands haben es in sich. Ohne Bundeshilfe sieht die finanzielle Zukunft der Gesellschaft düster aus.
Das geplante Freilichtspiel soll in der Naturarena auf Rigi Staffel aufgeführt werden, wo jeweils auch das traditionelle Schwing- und Älplerfest stattfindet. Bild Archiv

Bühne

Dies & Das

Rigi plant Jubiläums-Festspiele

Im Hochsommer 2021 sind bis zu zehn Aufführungen geplant.
Die Truppe, oben: Dario Degiorgi (als Jakub), Jonas Bünter (Arthur Falkenstein), Jacky Beutler (Wilma Sieber). Mitte: Petra Zurfluh (Ludmilla Mazur), Micha Suter und Eliane Lumpert (Erna und Emma Walter). Unten: Simona Betschart-Beffa (Martha Jung), Megi Togan (als Marlien Weiss), Laura Suter (Lilo Weber) und Sandra Magnusson (Ingrid Madsen). Bild: PD

Bühne

Aus Krimidinner im kleinen Rahmen wird ein grosses Varieté

Der Theaterverein Avantt stellt ein spektakuläres Grossprojekt auf die Beine.
Schon im Fasnachtsspiel von 2019 traten die Nüssler prominent auf. Bild: Josias Clavadetscher

Bühne

Volkskultur

Fasnachtsspiel nicht verschoben

Japanesen und Schwyzer Nüssler wollen 2022 Synergien nutzen.
2020 musste die Operettensaison am Theater Arth frühzeitig abgebrochen werden, 2021 findet gar keine statt.

Bühne

Musik

Erstmals nach 80 Jahren keine Operette

Die wegen der Corona-Pandemie erlassenen Vorschriften des Bundes zwingen das Theater Arth dazu, die Saison 2021 abzusagen
Daniel Ziegler in Aktion: Er gab schräge Kochtipps, die das gesamte Publikum zum Lachen brachten. Bild Ruth Auf der Maur

Bühne

Musik

Musikalisch gekocht

Daniel Ziegler bespielte mit «Bassta» die Bühne.
Romeo rächte sich im Kampf gegen Tybalt für Mercutios Tod und tötete Tybalt.

Bühne

Premiere im Kollegi war zugleich Derniere

Die Crew vom KKS Theater führte ihr Stück «Romeo und Julia» wenigstens einmal vor ausverkauftem Saal auf.
«Es waren 14 wunderbare Jahre, die ich im Theater Duo Fischbach erleben durfte», sagt Jeannette Tanner. Bild: Edith Meyer

Bühne

Theater Duo Fischbach schliesst die Tore

Das Theater Duo Fischbach schliesst endgültig wegen Corona. Nun sucht Theaterinhaberin Jeannette Tanner neue kulturelle Wege.
Petra Zurfluh (links) spielt in der Anfangsszene des Stücks Anais, die hier mit ihrem kleinen Bruder spielt. Bild: Silvia Camenzind

Bühne

Tieftraurige und poetische Geschichte trifft das Publikummitten ins He

Die Theaterklasse an der Pädagogischen Hochschule in Goldau zeigt Julia Webers «Immer ist alles schön».
In der letzten Spielperiode vom 21. Juni bis 7. September 2013 fanden vierzig Aufführungen des Einsiedler Welttheaters statt. Schriftsteller Tim Krohn hatte sich des Stücks angenommen, inszeniert wurde es von Regisseur Beat Fäh. Foto: Welttheater Einsiedeln

Bühne

«Einsiedler Welttheater» erst wieder im Jubiläumsjahr 2024

Der Vorstand der Welttheatergesellschaft Einsiedeln hat entschieden, das von 2020 auf 2021 verschobene «Einsiedler Welttheater» erst im Jubiläumsjahr 2024 («100 Jahre Welttheater») aufzuführen.
Der 68-jährige Hanspeter James Kälin bleibt vorderhand Präsident der Welttheatergesellschaft Einsiedeln: Die Stabsübergabe soll vermutlich nach der nächsten Aufführung des Theaters im Jahr 2024 über die Bühne gehen. Bild Welttheater

Bühne

«Ich glaube an das Welttheater»

Hanspeter James Kälin, Präsident der Welttheatergesellschaft Einsiedeln, nimmt Stellung zur Verschiebung der Spielzeit 2020 in das Jahr 2024.
An der Tanzshow des TanzRuum Einsiedeln wurde ein bunter Blumenstrauss kreativer Tanzaufführungen präsentiert. Bild André Bisig

Bühne

Eine fantastische Tanzreise durch das Einsiedler Kalenderjahr

Am vergangenen Freitagabend durfte nach Bangen und Hoffen die Tanzschule «TanzRuum» Einsiedeln endlich die Premiere ihrer Tanzshow «Dance Diary» durchführen.
Die Kinder freuten sich über die zahlreichen Zuschauer. Bild: Jasmin Reichlin Jasmin Reichlin

Bühne

Auf hoher See kommt es zum Schiffbruch

Strahlende Gesichter und reichlich Applaus im Kinder- und Jugendtheater Pronto.
Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Das 6. Schwyzer Kulturwochenende soll neu turnusgemäss im April 2022 über die Bühne gehen. Bild © SKP

Bühne

Film

Dies & Das

Kunst & Design

Literatur

Musik

Kulturwochenende lanciert Zwischenprojekt

Das 6. Schwyzer Kulturwochenendes ist 2020 ausgefallen. Es soll nun turnusgemäss erst im April 2022 stattfinden. Für die Kulturschaffenden wird für kommenden Frühling ein spezielles Online-Projekt «Kultur SZ» zum Thema «dazwischen» angeboten.
Die Albert Koechlin Stiftung fördert Kultur auch in schlechten Zeiten. Bild AKS

Bühne

Film

Dies & Das

Kunst & Design

Literatur

Musik

700 000 Franken für Innerschweizer Kulturschaffende

Die Albert Koechlin Stiftung fördert die Kulturlandschaft lnnerschweiz in Corona-Zeiten mit besonderen Massnahmen.
Hexe Gella (Heike Möhlen) und Kater Behemoth (David Labanca), Gehilfen des zwielichtigen Volans, hatten die Aufgabe, den Theaterdirektor (Fabrizio Pestilli) so lange zu foppen und zu plagen, bis er seinen Posten aufgibt. Bild: Ruth Auf der Maur

Bühne

Theater-Spektakel im Chupferturm begeisterte

Die Dreier-Schauspieltruppe Compagnia Bluff begeisterte mit viel Humor, Akrobatik und Musik.
Jara Gerber, Sam-Elise Etienne, Jana Sturny und Karin Brunner (von links) gratulieren in «Patchwork Family» ihrem Vater Rolf zum runden Geburtstag. Bild: Patrick Kenel

Bühne

Frische und freche Kunst

Vier Schauspielerinnen – von der Schule direkt in den Schwyzer Chupferturm.
Die Zuschauer waren begeistert. Bilder Petra Imsand

Bühne

Dorfbrunnengeschichten treffen auf Klugscheisser-Wissen

Die Maturaarbeit «Ein fabelhaftes Sagentheater» macht Schwyzer Geschichte lebendig und zugänglich.
«Stets aufs Neue stellt sich die Frage»: Urs Wisel Ochsner zur Tradition der Welttheaterspiele in Einsiedeln. Foto: zvg

Bühne

Literatur

«Als die gottähnlich angelegte Figur des Schöpfers gestrichen wurde …»

Für Urs Wisel Ochsner erfolgte die eigentliche Zäsur der Welttheater-Tradition nicht etwa mit der Inszenierung 2000, sondern erst 2007. Er hat darüber ein Buch geschrieben.
Die Feuerspucker bildeten das finale Highlight der Premiere des diesjährigen Circus Piccolo.

Bühne

Dies & Das

Wenn Kinder zu Profis heranwachsen

Die Premiere des Kindercircus Piccolo am Samstagabend war ausverkauft – und dies zu Recht. Die kleinen Artisten waren ganz gross.