Artikel

Name Suchabo:
Bitte geben Sie den Namen Ihres Abonnements ein
Das gleichnamige Suchabo besteht bereits
Wie informieren?
Sie können Ihre Suchabos auch jederzeit hier aufrufen: "Konto > Meine Suchabos".
Wie oft informieren?
Bitte geben Sie an, wie oft Sie Updates erhalten sollen
Welttheater-Gesellschaft ist zurück in ruhigeren Gewässern

Bühne

Welttheater-Gesellschaft ist zurück in ruhigeren Gewässern

Mit frischem Elan, einem neuen Logo und auf einem finanziell robusten Fundament nimmt die Welttheater-Gesellschaft die Spielperiode wieder auf. Gespielt werden soll im Jubiläumsjahr 2024.
Der Schwyzer Musikkabarettist Reto Zeller lud zum amüsanten Liederabend mit Marie Diot und Fabian Grossberg und Poetry-Slammer Remo Zumstein. Bild: Alain Hospenthal

Bühne

«liederlich» amüsierte KKS-Besuchende

Vor zehn Jahren erblickte das Format «liederlich» das Licht der Welt und feierte damals Premiere auf der Schwyzer Kleinbühne Chupferturm.
Annette Windlin schlüpfte treffsicher und blitzschnell in über 30 Rollen. Bild: Alain Hospenthal

Bühne

Annette Windlin versetzt Publikum in Staunen

Mit dem «Besuch der alten Dame» kehrte eine übermenschliche Annette Windlin in den Chupferturm zurück.
Neues Leitungsteam für das Küssnachter Theater Duo Fischbach: Inhaberin Jeannette Tanner und alt Bezirksammann Armin Tresch packen die grosse Herausforderung künftig gemeinsam an.

Bühne

Leitung des Theaters Duo Fischbach abgesichert

Inhaberin Jeannette Tanner und alt Bezirksammann Armin Tresch bilden das neue Leitungsteam des Küssnachter Theaters Duo Fischbach. Weitere Personen engagieren sich in verschiedenen Bereichen im Hintergrund. Was die Leitung betrifft, ist der Theaterbetrieb auch in Zukunft abgesichert.
Den Spielerinnen und Spielern sind ihre Rollen auf den Leib geschnitten. Foto: Konrad Schuler o

Bühne

Rollen werden hervorragend interpretiert

Die Theatergesellschaft Euthal bot anlässlich der Premiere vom Samstagabend mit dem Dreiakter «Jackpot» eine ganz tolle Leistung und überzeugte mit Schweizer Uraufführung.
Die Begeisterung der Theaterspielenden packte das Publikum. Bild Jasmin Reichlin

Bühne

Eine Premiere wie aus dem Bilderbuch

Die Premiere des Muotathaler Theaters war ein voller Erfolg. Nicht nur das Publikum schwärmt vom Theaterstart.
Einige der Preisträger der kantonalen Werkbeiträge 2022: Sheila Runa Lindauer

Bühne

Film

Kunst & Design

Musik

Werkbeiträge für zehn Kulturschaffende

Die Kulturkommission des Kantons Schwyz zeichnet zehn Kulturschaffende mit einem Werkbeitrag aus. Ihnen wird damit ermöglicht, sich während einer gewissen Zeit ihrem Schaffen zu widmen und ihre künstlerischen Kompetenzen zu vertiefen.
Maurus Marty steht im Theater Euthal auf der Bühne. Foto Angela Suter

Bühne

«Ich dachte, jetzt ist der ideale Zeitpunkt zum schlüüfä …»

Die Theatersaison geht nach zwei Jahren Pause wie gewohnt mit dem Theater Euthal los. Die letzten Proben stehen an und am Samstag gehts dann ab auf die Bühne_– auch für Röbi Glück, alias Maurus Marty.
Tobias Eichhorn (links) führt erstmals Regie. Präsident Martin Steiner hat in diesem Jahr eine Rolle im Stück. Bilder: Silvia Camenzind

Bühne

Jetzt kommen die Jungen auf die Muotathaler Theaterbühne

Das Theater Muotathal hat mit Tobias Eichhorn einen neuen Regisseur. Neu kann man für die ungeraden Spieldaten online Tickets buchen.
Die Matviienko Dance Art Zirkus Akrobatik- und Tanzschule präsentierte letztes Wochenende erfolgreich ihre Schulaufführungen. Foto zvg

Bühne

Akrobatische und tänzerische Glanzleistungen zu den Hits der Beatles

Am vergangenen Wochenende sowie am letzten Mittwoch fanden die Schulaufführungen der Matviienko Dance Art Zirkus Akrobatik- und Tanzschule unter dem Motto «The Beatles Tribute» statt.
Das Thema für 2023 steht fest: «Lichtblicke». Veranstaltungen zu diesem Thema können bis Ende November eingereicht werden.

Bühne

Dies & Das

Film

Kunst & Design

Literatur

Musik

Das Projekt «Hallo Kultur!» geht im 2023 weiter

Mit einer jährlichen, kuratierten Veranstaltungsreihe bietet «Hallo Kultur!» eine Plattform für Kunst- und Kultur­schaffende im Erlebnisraum am oberen Zürichsee. Veranstaltungen für 2023 gesucht zum Thema «Lichtblicke».
Der in Ibach geborene Filmregisseur Xavier Koller gab interessante Antworten zu seiner Art des Filmschaffens. Bild: Ruth Auf der Maur

Bühne

Film

Literatur

Musik

Meinrad Inglin ein Wochenende lang gefeiert

An den Meinrad-Inglin-Tagen wurde am Wochenende eine tolle und grosse Auswahl an Anlässen geboten.
Nächstes Kulturwochenende vom 19. bis 21. April 2024 geplant

Bühne

Dies & Das

Film

Kunst & Design

Literatur

Musik

Volkskultur

Nächstes Kulturwochenende vom 19. bis 21. April 2024 geplant

Das Schwyzer Kulturwochenende vom 22. – 24. April 2022 gehört seit einiger Zeit der Vergangenheit an. Und auch die sechste Ausgabe wusste bei der kulturaffinen Schwy-zer Bevölkerung zu begeistern. Die inspirierende und vielseitige Atmosphäre hat über 20‘000 Besucher angezogen. Kulturbegeisterte erlebten an einem Wochenende eine noch nie dagewesene Vielfalt von Anlässen.
Theaterinhaberin Jeannette Tanner sitzt für einmal auf dem Königinnenthron im Theater Duo Fischbach in Küssnacht. Bild: Edith Meyer

Bühne

Das plant das Theater Duo Fischbach für die neue Spielzeit

«Lachen ohne Ende, das erwartet das Publikum», sagt Jeannette Tanner, Inhaberin des Theaters Duo Fischbach, mit Blick auf den Start.
Eigentlich hätte der alte florentinische Edelmann Don Geronimo (Martin Roth, Bariton; Mitte) in der Liebe alles so schön arrangiert. Am Tisch möchte er die angehenden Eheleute zusammenbringen: seinen Sohn Don Claudio (Benjamin Popson, Tenor) und seine Nichte Donna Rosa (Serafina Giannoni, Sopran). Bild: Ingo Höhn

Bühne

Musik

Tolle Uraufführung von Raff-Oper

Am Samstagabend kam man im Theater Arth in den Genuss einer Schwyzer Uraufführung.
Auf nach New York: Atelierstipendien für Schwyzer Kulturschaffende

Bühne

Dies & Das

Film

Kunst & Design

Literatur

Musik

Auf nach New York: Atelierstipendien für Schwyzer Kulturschaffende

Die Zentralschweizer Kantone schreiben auch dieses Jahr Aufenthalte in den Wohnateliers in New York und Berlin aus. Die Atelierstipendien ermöglichen Begegnung und Austausch mit Kultur und Kunstschaffenden anderer Länder.
Havana Acrobatic Ensemble aus Kuba zeigte Akrobatik auf höchstem Niveau @stefan zürrer

Bühne

Dies & Das

Musik

Strassenkünstler spielen sich mitten in die Herzen des Publikums

Gegen 20 000 Besucher fanden den Weg ans Spettacolo und wurden mit einem vielfältigen Programm belohnt. Während dreier Tage boten über 50 Strassenkünstler aus 17 Nationen Strassenkunst auf höchstem Niveau. Das Publikum staunte, lachte, tanzte und genoss die einmalige Spettacolo-Atmosphäre.
Die Theaterplakate sind nicht zufällig in der Vitrine des Kinos Etzel ausgestellt: Auch in diesem altehrwürdigen Saal hat die Theatergruppe Chärnehus schon gespielt.

Bühne

Aus der Verabschiedung wurde ein Gang durch die Einsiedler Theatergesc

Zwölf Jahre leiteten Marann Schneider und Rosmarie Oechslin die Theatergruppe Chärnehus. Deren Verabschiedung führte tief hinein in die Vereinsgeschichte.
Die Ausstellung «Vanitas» des Museums Fram startet am 18. August zur Herbstsaison. Und auch das Theater «Memento Momentum» wird nochmals aufgeführt. Foto: zvg

Bühne

Dies & Das

Fram: Ausstellung und Theater starten in die Herbstsaison

Die Ausstellung «Vanitas – Gedankenspiele über Eitelkeit und Vergänglichkeit » startet am Donnerstag, 18. August, in die Herbstsaison und bietet bis zum 16. Oktober einige spannende Veranstaltungen.
Marco «Fosi» Stadelmann, Weggis, tritt im Festspiel «Rigi – Königin der Berge» als Älpler auf und führt das Publikum mit dem Betruf durch das Festspiel. Bilder Silvia Camenzind

Bühne

Musik

Fulminante Premiere mit musikalischer Ode an die Rigi

Das Festspiel «Rigi – Königin der Berge» zum 150-Jahr-Jubiläum der Rigi Bahnen AG überzeugt dank Profimusik und authentischen Laien. Die Open-Air-Show mit 250 Mitwirkenden auf Rigi Staffel begeisterte.
Das Havana Acrobatic Ensemble zeigt feinste Artistik aus Kuba. Bild pd

Bühne

Das Programm verspricht ein buntes Jubiläums-Spettacolo

Treue Besucher von Spettacolo erwartet ein Mix aus Publikumslieblingen und neuen Künstlern. Mehr als 50 Artist:innen aus der ganzen Welt werden vom 19. bis 21. August 2022 die Brunner Seepromenade bespielen.
 Nicolas Witte (r.) übt mit einigen Teilnehmenden das Spiel mit der Maske. Bild Franziska Kohler

Bühne

Sich neugierig ans Schauspiel mit Masken herantasten

Die March ist eine Hochburg der Fasnacht und damit auch der Masken. Doch wie ist es, mit einer Maske Theater zu spielen? Im Theater-Workshop «Maskenspiel» wage ich für diese Zeitung einen Selbstversuch.
Präsident James Kälin: «Es gibt keine Miniatur-Ausgabe des Welttheaters.»

Bühne

«September 2023 ist der allerspäteste Zeitpunkt für den Startschuss»

837 Tage sind seit der Absage des Welttheaters 2020 vergangen. Eine lange Zeit. Am letzten Freitag rief sich die Gesellschaft ihren Mitgliedern wieder in Erinnerung.
Die fünfMänner liefen in jeder Beziehung zu Höchstformauf – Blissmit ihremProgramm«Volljährig». Bild: Alain Hospenthal

Bühne

Musik

«Volljährig» trifft den Nerv unserer Erinnerungen

Die Gruppe Bliss zeigte im «Das Zelt» in Brunnen ihr Programm «Volljährig». Das katapultierte unseren Autor in seine Jugendzeit.
«Die «Chärnehüsler» spielen mit so viel Leidenschaft»: Autorin und Regisseurin Livia Stampfli-Huber. Foto: zvg o

Bühne

«Die Idee reizte mich, Museum, Ausstellung und Theater zu verknüpfen»

Livia Stampfli-Huber schrieb ein Theaterstück, das auf die aktuelle Fram-Ausstellung zugeschnitten ist. Das Auftragswerk «Memento Momentum» wird noch bis zum 24. Juni gespielt.
Erzähler Petro Lenz (links) und Musiker Max Lässer ergänzten sich hervorragend. Bild: Reto Betschart

Bühne

Oberaargauer Dialekt erfreute mit Charme

Der Sprachpoet Pedro Lenz und der Saitenvirtuose Max Lässer gastierten im vollen Chupferturm.
Spettacolo feiert Jubiläum mit einem Best-of

Bühne

Dies & Das

Spettacolo feiert Jubiläum mit einem Best-of

Spettacolo ist das einzige Strassenkünstlerfestival der Zentralschweiz. Über 50 Artisten aus der ganzen Welt verwandeln Mitte August die Brunner Seepromenade in einen lebhaften Schauplatz der Strassenkunst. Auf 7 Openair-Bühnen und in zwei Zirkuszelten wird ein stimmungsvolles Spektakel vor der atemberaubenden Kulisse des Urnersees präsentiert.
Der bekannte Schweizer Schauspieler Gilles Tschudi gastierte in einer Küssnachter Galerie und spielte den Monolog «NippleJesus» vor einem kunstinteressierten Publikum. Bild: Alain Hospenthal

Bühne

Ein hintersinniger Blick auf die Kunst

Nick Hornbys Stück «NippleJesus» stellt den Kunstbetrieb augenzwinkernd infrage. Gespielt wurde im Serianna Studio in Küssnacht.
Das Vater-Tochter-Gespann wusste am Let’s Comedy letzten Freitagabend zu überzeugen und erntete mit bekannten und neuen Charakteren viele Lacher aus dem Publikum. Foto: Martina Reichmuth

Bühne

Geglücktes Comedy-Jubiläum

Let’s Comedy vom letzten Freitagabend mit «s’Rindlisbachers» in Einsiedeln Mit ihrem humorvollen und unterhaltsamen Programm «Oh NEIN Papa!» strapazierten Vater und Tochter Rindlisbacher während etwas mehr als zwei Stunden arg die Bauch- und Gesichtsmuskeln der Zuschauer.
«Eine längst vergangene Liebe»: Moritz Kälin und Helga Kuriger in Schwarz, zusammen mit ihren inneren Stimmen, dargestellt von (von links) Urs Voser, Rosmarie Oechslin, Rita Noser und Franz Camenzind. Fotos: Victor Kälin

Bühne

Im Kokon der Erinnerung gefangen

Theaterpremiere im Museum Fram des Stücks «Memento Momentum» von Livia Stampfli-Huber: Innig und heiter inszeniert die Theatergruppe Chärnehus ein Stück über die Gegenwart, die vergeblich die Vergangenheit zu verdrängen versucht.
Die Tischrunde wartet auf Giulia und betrachtet derweil die Zeichen der Schönheitsoperation hinter Alessias (Barbara Schilligers) Ohr. Bild Roman Holdener

Bühne

Das Älterwerden kann sehr witzig sein

«Bühne 66» spielt die Komödie «Giulias Verschwinden» – eine höchst amüsante Persiflage zeigt, wie man über sich selber lachen sollte.
© SchwyzKulturPlus, Janine Schranz

Bühne

Dies & Das

Film

Kunst & Design

Literatur

Musik

Volkskultur

Kultur in ihrer ganzen Vielfalt präsentiert

Das 6. Schwyzer Kulturwochenende ist bereits wieder Vergangenheit. Während drei Tagen stand in 30 Orten im Kanton Schwyz die Kultur in ihrer ganzen Breite im Mittelpunkt mit über 135 Veranstaltungen.
SKP_2017_www_modul_video_def
© SKP / Janine Schranz

Bühne

Dies & Das

Film

Kunst & Design

Literatur

Musik

Volkskultur

Vielfalt machte das Wochenende aus

Das sechste Kulturwochenende war ein Publikumsmagnet. Tausende genossen Kultur in vielen Facetten.
Kulturszene am Zürichsee lanciert Projekt: «Hallo Kultur!»

Bühne

Dies & Das

Kunst & Design

Literatur

Musik

Kulturszene am Zürichsee lanciert Projekt: «Hallo Kultur!»

Hier ein Konzert in der Kirche, da ein Theater mit Ausblick auf den Federispitz und dort eine Ausstellung mitten auf dem See. Die Kultur in der Region lebt. Mit «Hallo Kultur!» bündelt die Kulturszene am Zürichsee ihre Kräfte und macht sich mit gemeinsamen Veranstaltungsreihen zu einem Leitthema sichtbar. Denn Kultur inspiriert, verbindet, bewegt und beflügelt. Dich. Mich. Uns.